PayPal, Klarna, Kreditkarte, Apple Pay
Kostenloser Versand ab 80 € Bestellwert
Mid season sale

NACHHALTIGKEIT BEI camel active – MAKE AN ACTIVE CHANGE

WAS BEDEUTET NACHHALTIGKEIT FÜR
camel active?

Aktives, nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln, das ist für uns bei camel active selbstverständlich. Als Marke für Outdoor Casual Wear wollen wir den Ort, an dem wir am liebsten unterwegs sind aktiv schützen: die Natur.

Unsere Nachhaltigkeitsmission MAKE AN ACTIVE CHANGE dient uns als Kompass auf unserer Reise, nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln voranzutreiben und uns kontinuierlich zu verbessern, um Stück für Stück noch nachhaltiger zu werden. Unser Ziel ist es, natürliche Ressourcen zu schonen, die Umwelt zu schützen und für faire Arbeitsbedingungen zu sorgen. Unsere Nachhaltigkeitsbemühungen unterteilen wir daher in die Bereiche „Nature“ und „People“, in denen wir nicht nur konkrete Maßnahmen zur Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks umsetzen, sondern uns ebenso für international gültige und faire Arbeitsbedingungen bei unseren Lieferanten einsetzen. Anerkannte Standards und Zertifizierungen unterstützten uns dabei, glaubwürdig und überprüfbar unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten zu kommunizieren.

Wenn du wissen möchtest, welche konkreten Nachhaltigkeitszertifizierungen camel active nutzt, findest du hier eine Übersicht.

NATURE -
ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT BEI
camel active

Die Natur liegt uns besonders am Herzen, denn wir lieben es, draußen unterwegs zu sein. Unsere langlebige und qualitativ hochwertige Freizeitbekleidung ist der perfekte Begleiter für jegliche Outdoor-Aktivitäten, egal ob in den Bergen, am Strand oder im Stadtpark. Wir sehen es deshalb als unsere Aufgabe an, unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Durch den Einsatz umweltschonender Verfahren sowie innovativer und nachhaltiger Materialien können wir dazu beitragen, unseren Lieblingsort aktiv zu schützen: die Natur.

Mehr zum Thema Schutz der Natur erfährst du in unserem Sustainability Blog-Beitrag Do’s and don’ts in nature.

WELCHE NACHHALTIGEN MATERIALIEN NUTZEN WIR BEI camel active?

Wir designen und stellen langlebige, qualitativ hochwertige Produkte her und achten dabei immer mehr auf den Einsatz nachhaltiger Materialien und umweltschonender Verfahren. Für eine klare und transparente Kennzeichnung unserer Produkte verwenden wir die drei Kategorien: Organic, Recycled und Conscious. Folgende nachhaltige Materialien und Produktionsverfahren nutzen wir innerhalb dieser Kategorien bereits:

 

ORGANIC

BIO-BAUMWOLLE

Natürliche Fasern sind mit ihren positiven Eigenschaften die wichtigsten Materialien für unsere Produkte. Insbesondere Bio-Baumwolle, die den Vorteil hat, dass das Saatgut nicht gentechnisch verändert ist und die Pflanzen ohne Düngemittel oder Pestizide angebaut werden, wirkt sich positiv auf unsere Umwelt aus. Wir versuchen daher den Anteil an zertifizierter Bio-Baumwolle in unseren Produkten kontinuierlich zu erhöhen. Somit verbessern wir nicht nur die Bodenqualität, sondern schützen gleichzeitig die Gesundheit der Arbeiter*innen. In vielen unserer T-Shirts, Pullover, Polo-Shirts, Denims, Socken und Schals verwenden wir bereits Bio-Baumwolle und erhöhen zudem den Anteil der nach den anerkannten Textilstandards Organic Content Standard (OCS) und Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifizierten Baumwolle.

WEITERE NATÜRLICHE MATERIALIEN

Neben zertifizierter Bio-Baumwolle setzen wir zudem auf die Verwendung weiterer natürlicher Materialien wie beispielsweise Leinen oder Hanf. Beide Naturfasern zählen zu den nachhaltigeren Materialalternativen, denn die nachwachsenden, natürlichen Rohstoffe sind vollständig biologisch abbaubar und daher sehr umweltfreundlich. Leinen ist in seiner Beschaffenheit zudem dicker als Baumwolle, was es zu einem sehr langlebigen Stoff macht. Da Hanffasern nicht anfällig für Schmutz oder Gerüche sind, müssen die Textilien nur selten gewaschen werden, sodass große Mengen an Wasser eingespart werden können.

 

RECYCLED

recyceltes Polyester und Polyamid

Ob im Obermaterial, zur Isolation oder als Futterstoff, synthetische Fasern verleihen unseren Outdoor-Produkten hohe Funktionalität, wie z. B. zuverlässigen Schutz vor Auskühlung, geringes Gewicht oder hohe Elastizität. In immer mehr Jacken und Westen verwenden wir bereits recycelte Alternativen aus Polyester oder Polyamid und tragen so dazu bei, Abfälle zu reduzieren sowie natürliche Ressourcen und Energie zu sparen. Wir möchten zudem den Anteil der durch den Global Recycled Standard (GRS) und den Recycled Content Standard (RCS) zertifizierten Materialien in unseren Kollektionen kontinuierlich erhöhen.

 

CONSCIOUS

nachhaltigeres Leder

Für unsere camel active Produkte nutzen wir hochwertiges und langlebiges Leder. Deshalb verwenden wir für unsere Schuhe und Gürtel größtenteils Leder von Lieferanten, die sich der Leather Working Group (LWG) angeschlossenen haben, einer globalen Organisation, die die Einhaltung von Umweltschutzbestimmungen und nachhaltigeren Praktiken bewertet. Mit unserer Mitgliedschaft in der LWG unterstützen wir eine verantwortungsvollere Lederherstellung. Parallel dazu arbeiten wir daran, den Anteil an pflanzlich gegerbtem Leder kontinuierlich zu erhöhen und unser Angebot um vegane, umweltschonendere Lederalternativen zu erweitern.

nachhaltigere Wolle

Für unsere Produkte aus Wolle setzen wir zunehmend Wolle ein, die durch den Responsible Wool Standard ausgezeichnet ist. Die verwendete Schafwolle kommt von zertifizierten Schaf-Farmen, die das Tierwohl und eine nachhaltige Nutzung der Landwirtschaftsflächen beachten.

Denim Veredlung

Um den authentischen und modischen Look unserer Jeans zu erzielen, setzen wir auf innovative und ressourcenschonende Laser- und Ozon-Technologien sowie wassersparende Waschtechniken. Mit dem „Environmental Impact Measurement“ (EIM by Jeanologia) als globalem Standard überprüfen wir kontinuierlich die Wasser- und Energieverbräuche sowie den Einsatz von Chemikalien. Das Conscious-Label verwenden wir nur, wenn die Umweltbelastungen im Veredlungsprozess unserer Jeans signifikant reduziert wurden. Ein großer Teil unserer Kollektionen erreicht bereits den Status „Low Impact“- oder „Medium“ Impact“- Jeans.

weitere innovative Materialien

Wasserdicht, atmungsaktiv, winddicht: Für ausgewählte Outdoor-Schuhe verwenden wir eine SympaTex®-Membran. Diese Funktionsmembran ist komplett recycelbar, PTFE- und PFC-frei und wird klimaneutral produziert.

Für die Wattierung ausgewählter Outdoor-Jacken verwenden wir die innovativen Materialien Sorona® und Thermore® Ecodown. Die Sorona®-Faser besteht zu fast 40% aus pflanzlichen Rohstoffen, wie Mais und Maisstärke. Ihre Ökobilanz zeigt, dass ihre Herstellung 30% weniger Energie benötigt und 63% weniger Treibhausgase freisetzt als beispielsweise die Produktion neuen Nylons. Die Fasern der Thermore®-Ecodown-Polsterfüllung bestehen ausschließlich aus recycelten PET-Flaschen.

PEOPLE -
SOZIALE NACHHALTIGKEIT BEI
camel active

Wir geben unser Bestes, zuverlässig, vertrauensvoll und partnerschaftlich mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten auf der ganzen Welt zusammen zu arbeiten, denn wir haben den Anspruch, ein fairer Arbeitgeber zu sein und uns für international gültige und faire Arbeitsbedingungen bei unseren Lieferanten einzusetzen.

Fotos: Produktionsbetriebe in Asien

WIE SETZT camel active SOZIALE NACHHALTIGKEIT UM?

Die Bültel-Gruppe als camel active Masterlizenznehmer ist seit 2012 Mitglied der amfori BSCI (Business Social Compliance Initiative) und unterstützt somit die kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der globalen Wertschöpfungskette. Der amfori BSCI Code of Conduct basiert auf international anerkannten Standards wie den ILO- Kernarbeitsnormen, den UN- Leitprinzipien oder den OECD- Leitsätzen und definiert die Anforderungen zu Themen wie Arbeitszeiten, Vergütung sowie Ausschluss von Zwangsarbeit, Diskriminierung und Kinderarbeit. Auch alle externen Produktionsstätten müssen die elf Grundprinzipien des Verhaltenskodex der amfori BSCI befolgen. Zur Überwachung der Einhaltung dieser Prinzipien werden Audits in Produktionsbetrieben von akkreditierten, unabhängigen Auditierungsunternehmen durchgeführt.

All unsere Produktionsbetriebe werden durch international anerkannte Initiativen geprüft und zertifiziert. Dabei weisen sie entweder eine amfori BSCI-Zertifizierung, SA8000- Zertifizierungen oder SMETA-Zertifikate auf.

Darüber hinaus besuchen unsere Auslandstechniker regelmäßig die Produktionsstätten, um persönlich die Arbeits- und Sicherheitsnormen vor Ort zu kontrollieren und Lieferanten zu schulen. Aus dieser engen Zusammenarbeit sind zahlreiche, langjährige Kooperationen entstanden.

Wir nehmen unsere wirtschaftliche Verantwortung gegenüber unseren Partnern auf der ganzen Welt ernst und arbeiten gemeinsam daran, unsere hohen Sozial- und Umweltstandards weiter zu verbessern. – MAKE AN ACTIVE CHANGE.

WANN WIRD EIN PRODUKT BEI camel active ALS NACHHALTIG GEKENNZEICHNET?

Wir bei camel active haben uns dazu entschieden, bestimmte Mindestanforderungen an unsere Produkte zu setzen, um diese als nachhaltig zu kennzeichnen. Unsere intern definierten Ansprüche beziehen sich dabei auf den Oberstoff der Produkte und setzen sich wie folgt zusammen:

Organic: Um einen Artikel als Organic labeln zu können, müssen mindestens 50% Bio-Fasern (ökologisch produziert und zertifiziert) verwendet worden sein.

Recycled: Damit wir unser Recycled-Label bei einem Produkt verwenden, muss dieses aus mindestens 50% recycelten Fasern bestehen (zertifiziert nach dem Recycled Claim Standard)

Conscious: Um einen Artikel als Conscious zu kennzeichnen, müssen bei Produkten aus Wolle 100% der Wolle nach dem Responsible Wool Standard (RWS) zertifiziert sein. Der Wollanteil des Artikels muss dabei mindestens 50% betragen. Bei unseren Jeans müssen die Umweltbelastungen im Veredlungsprozess signifikant reduziert worden sein, sodass diese den Status „Low Impact“- oder „Medium“ Impact“- Jeans nach dem EIM Standard (Environmental Impact Measurement) erreichen.

Wenn du zudem wissen möchtest, woran du einen nachhaltigen camel active Artikel erkennen kannst, klicke hier.

 

WELCHE NACHHALTIGKEITSZERTIFIZIERUNGEN NUTZT camel active?

Zur Kennzeichnung unserer nachhaltigen Produkte verwenden wir u.a. folgende Zertifizierungen an unseren Artikeln:

GOTS (Global Organic Textile Standard)

Unsere GOTS-zertifizierten Organic-Produkte werden durch unabhängige Dritte auf allen Ebenen der textilen Produktionskette darauf überprüft, dass das ökologisch gewonnene Material im Produkt enthalten ist. Zudem verlangt der GOTS die Einhaltung von Sozial- und Umweltkriterien bei der Weiterverarbeitung und stellt strenge Anforderungen an die verwendeten Zutaten und Produktionsverfahren. Ein GOTS organic-zertifiziertes Produkt muss mindestens 95% ökologisch erzeugte Naturfasern enthalten.

OCS (Organic Content Standard)

Unsere OCS-zertifizierten Produkte werden durch unabhängige Dritte auf allen Ebenen der textilen Produktionskette darauf überprüft, dass das ökologisch gewonnene Material im Produkt enthalten ist. Für die Zertifizierung nach dem Organic Content Standard 100 muss das Produkt aus mindestens 95% biologisch erzeugten Naturfasern bestehen.

GRS (Global Recycled Standard)

Der Global Recycle Standard ist der weltweit führende Standard für Recyclingtextilien und zertifiziert Recyclingmaterialien unter Berücksichtigung sozialer und ökologischer Praktiken. Für ein GRS-Zertifikat muss der Artikel mindestens 50% recycelte Fasern enthalten.

RCS (Recycled Claim Standard)

RCS-zertifizierte Produkte werden durch unabhängige Dritte auf allen Ebenen der textilen Produktionskette darauf überprüft, dass das recycelte Material im Produkt enthalten ist. Für den Recycled Claim Standard 100 sind das mindestens 95% recycelte Fasern.

RWS (Responsible Wool Standard)

Die Schafwolle für unsere RWS-zertifizierten Produkte kommt von zertifizierten Schaf-Farmen, die das Tierwohl und eine nachhaltige Nutzung der Landwirtschaftsflächen beachten. Durch unabhängige Dritte werden alle Ebenen der textilen Produktionskette darauf überprüft, dass die im Produkt verarbeitete Schafwolle von RWS-zertifizierten Farmen stammt.

Leather Working Group

Seit April 2021 sind wir Mitglied der Leather Working Group (LWG). Die LWG ist eine internationale Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die ökologisch verantwortliche Leder-Produktion zu fördern und auf Basis anerkannter Verfahren transparenter zu gestalten. Das Auditprogramm der LWG ist der Standard mit den strengsten Anforderungen und der höchsten Akzeptanz.

Environmental Impact Measurement (EIM) Software

Die von Jeanologia entwickelte EIM-Software ist ein leistungsfähiges Instrument zur Messung und Reduktion der verbrauchten Menge an Wasser, Chemikalien und Energie bei der Jeans-Herstellung.

 

Neben unseren Produkten werden auch unsere Produktionsstätten von anerkannten Initiativen und Zertifizierungen überprüft:

amfori BSCI

Die amfori Business Social Compliance Initiative ist ein Programm zur Verbesserung von Sozialstandards in der globalen Wertschöpfungskette. Bereits seit 2012 ist camel active als Teil der Bültel-Gruppe Mitglied dieser Initiative und verpflichtet sich damit zu verantwortungsvollen Geschäftspraktiken und sozialverträglichen Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten.

 

 

 

 

 

WEITERE FAQ’S ZUM THEMA NACHHALTIGKEIT

Auch nachhaltige Verpackungen sind für uns bei camel active ein wichtiges Thema. Für unsere Versandtaschen und Versandkartons nutzen wir 100% FSC-zertifiziertes Recyclingpapier. Neben dem Einsatz recycelter Materialalternativen versuchen wir zudem, das Leervolumen der Pakete so gut es geht zu reduzieren und auf Füllmaterialien zu verzichten. Wir reduzieren ebenfalls, soweit wie möglich, die Transportverpackungen zum Schutz unserer Produkte und verwenden Monomaterial, um ein problemloses Recycling zu unterstützen.

Um unseren Warenversand Schritt für Schritt noch nachhaltiger zu gestalten, versuchen wir bei camel active darüber hinaus bereits genutzte Kartonagen in unseren Versandprozess zu reintegrieren. Durch die Wiederverwendung von Versandverpackungen, die mit den retournierten Artikeln an uns zurückgesendet werden, sparen wir Wasser, Ressourcen und CO2. Ihr könnt unsere Reused-Kartonagen an einem Sticker erkennen, welcher auf eine Wiederverwendung hinweist und somit eventuelle Gebrauchsspuren des Paketes erklärt. Die leichten Gebrauchsspuren beeinträchtigen aber natürlich nicht die Qualität eurer Ware, da die Stabilität und Schutzfunktion der Pakete nach wie vor sichergestellt wird.

Auch bei unseren Produktanhängern und Etiketten legen wir Wert auf nachhaltige Materialien und verwenden daher recyceltes FSC-Papier, 100 % FSC-Mischpapier oder Druckfarbe auf Sojabasis. Bei Werbemitteln und Bannern im Handel achten wir ebenfalls darauf, dass sie nachhaltig und umweltverträglich hergestellt werden und verwenden nachwachsende Rohstoffe oder recycelte Alternativen.

ENTDECKE JETZT UNSERE NACHHALTIGEN STYLES